PocketViewer Fanpage · Tipps & Tricks · eMails versenden

PV-750Plus

eMail per Handy

Der PV 750Plus kann auch als mobiler eMailclient dienen, d.h. mit diesem PV kannst Du Mails versenden und empfangen, sofern Du ein Mobiltelefon mit Infrarotverbindung besitzt.

Die grundsätzliche Konfiguration ist bisweilen jedoch mit einigen Hindernissen verbunden.

Um z.B. den PV so zu konfigurieren, dass Mails per D2 und GPRS über GMX mit einem Nokia 6100 empfangen werden können, sind folgende Eingaben erforderlich:

Nummer = *99#
Anmeldungs ID: . (Es wird eine Angabe verlangt)
Anmel.-Kennwort: . (Es wird auch hier eine Angabe verlangt)
Name: [Vorname und Name des Users]
Mailkonto: [GMX-Kundenummer]
Mail-Adresse: [gmx-Mailadressen]
Kennwort: [gmx-Kennwort]
Smtp-Server: mail.gmx.de
POP3-Server: pop.gmx.de
1. DNS: 139.7.30.125 2. DNS: 139.7.30.126

In den "Telefoneinstellungen" ist unter "Sonstiges"

AT+CGDCONT= 1, "IP", "volume.d2gprs.de"

einzutragen.

Konfigurationsdaten fuer andere Betreiber und ggf. andere Mobiltelefone kannst Du bei Toms Hardware finden.

Wenn auch der Empfang von eMails problemlos funktioniert, wirst Du feststellen, dass das Versenden regelmässig in einer Fehlermeldung endet. Dies hängt offensichtlich damit zusammen, dass der gewählte Mailprovider auf SMTP-AUTH besteht - einem Verfahren, das vor dem Mailversand eine Identifizierung des Users erfordert. Dieses Verfahren hat den grossen Vorteil, dass Dritte den Mailaccount nicht missbrauchen können, wird vom Mailclient des PV jedoch leider nicht unterstützt. Sofern ein entsprechendes Risikobewusstsein vorhanden ist und der Mailprovider die Möglichkeit bietet auf "SMTP After POP3" umzustellen, kannst Du Mails nach dem Mailempfang auch versenden.

Im Hinblick auf die Handyrechnung solltest Du die Grösse empfangender Mails begrenzen. 10 KB sollten eine sinnvolle Vorgabe sein.